Datenvolumenentwicklung bei Breitbandanschlüssen im Festnetz [Statistik 2014]

In unserem Diagramm sehen Sie die Datenvolumenentwicklung seit 2009. Berücksichtigt werden dabei nur Breitbandanschlüsse, die über Festnetz hergestellt wurden (nur DSL, VDSL). Die blaue Linie bildet dabei das Gesamtdatenvolument pro Jahr. In rot ist das Durchschnittliche Datenvolumen pro Nutzer und Monat.

Download: Statistik „Datenvolumenentwicklung bei Breitbandanschlüssen im Festnetz (Gesamt)“ herunterladen ↓
(JPG, 45 kByte, Stand: 2014)

Download: Statistik „Datenvolumenentwicklung bei Breitbandanschlüssen im Festnetz (GByte pro Nutzer und Monat)“ herunterladen ↓
(JPG, 56 kByte, Stand: 2014)


Wie man unschwer erkennen kann, ist der Datenverkehr über Festnetzanschlüsse in den letzten 5 Jahren stark angestiegen. Seit dem Vorjahr ist es sogar ein Anstieg um mehr als 30 Prozent auf insgesamt 9,3 Milliarden GigaByte festzustellen. Ein Grund werden Video-Streaming und die immer schnelleren Anschlüsse sein – aber auch Social Networks (Facebook und co.) tragen hierzu bei. Pro Breitbandanschluss werden jeden Monat durchschnittlich 26,7 GigaByte Daten heruntergeladen. Interessant dürfte ein Vergleich zum mobilen Datenverkehr sein: Der liegt bei nur 283 MB pro Mobilfunkanschluss und Monat.

Link: <a href="https://www.dslregional.de/statistik/datenvolumenentwicklung-breitbandanschluessen-festnetz-2014/">Datenvolumenentwicklung bei Breitbandanschlüssen im Festnetz [Statistik 2014] via DSLregional.de</a>
Daten: DIALOG CONSULT-/VATM-Analysen und -Prognosen

Geschrieben von

2007 hat Konstantin seine Ausbildung zum Fachinformatiker Systemintegration bei einem großen Telekommunikationsanbieter abgeschlossen. Er ist Betreiber der Webseite DSLregional.de.

Schreibe einen Kommentar

Diese Seite einem Freund empfehlen