DSL in Sachsen

Internet in Sachsen

Sie brauchen einen schnellen Internetzugang im Freistaat Sachsen? Im Bundesland im Osten Deutschlands leben 4,1 Millionen Einwohner auf der Fläche von 18.400 Quadratkilometern. In Dresden, Leipzig und Chemnitz ist die DSL-Verfügbarkeit sehr gut. Kunden können hier DSL mit 16 Mbit/s buchen. Teilweise ist sogar DSL 50.000 realisierbar. Als führende Anbieter am Markt haben sich Vodafone, Telekom und 1&1 durchgesetzt. Neben dem Kabel-Anbieter Kabel Deutschland halten Sie einen Großteil der DSL-Kunden in Sachsen. Auf dieser Seite gelangen Sie direkt zu den Städten in Sachsen. Anschließend sehen Sie alle DSL- und Internetanbieter und können die Verfügbarkeit prüfen. Am beliebtesten sind die Doppel-Flatrates. Sie erhalten auch in Sachsen eine Telefon- und Internet-Flatrate zum günstigen Preis. Damit telefonieren und surfen Sie zum Einheitspreis. Die Surfgeschwindigkeit hängt vom Standort ab. Geben Sie daher bei der Verfügbarkeitsprüfung für Sachsen auf der Internetseite des Providers korrekte Daten an. Straße, Postleitzahl, Hausnummer und Vorwahl werden immer abgefragt.

Kabel-Internet mit bis zu 100 Mbit/s in Sachsen

Eine der TOP DSL-Alternativen ist der Internetanschluss von Kabel Deutschland. Hierfür schließt ein Techniker vor Ort im Haus bzw. in der Wohnung eine Multimediadose an. Anschließend kann im Haushalt über die Dose gesurft, telefoniert und Radio gehört werden. Voraussetzung dafür ist aber, dass ein Kabelanschluss vorhanden ist. In einigen Wohngegenden kann dieser nachgerüstet werden. Mit den Tarifen „Internet & Telefon 32“ und „Internet & Telefon 100“ ist der Internetanbieter führend. Die Preise liegen deutlich unter vergleichbaren DSL-Anschlüssen. Außerdem hat der schnellste Tarif Downstream-Raten als DSL.

Inhaltsverzeichnis

A B C D E F G H J K L M N O P Q R S T U V W Z

A

B

C

D

E

F

G

H

J

K

L

M

N

O

P

Q

R

S

T

U

V

W

Z

Diese Seite einem Freund empfehlen