05132 - 599 2222

Telefonzeiten:
Mo. - Fr. 09:00 - 17:00 Uhr
(Keine Störungsannahme!)

Startseite » Tipps & Anleitungen » Gigacube Empfang verbessern – So geht’s

Gigacube Empfang verbessern – So geht’s

Mit dem Gigacube hat Vodafone eine gute Alternative geschaffen, wenn DSL, Kabel-Internet und Glasfaser nur unzureichende Geschwindigkeiten erreichen. Aber auch der Gigacube kann Empfangsprobleme haben. In diesem Beitrag erfährst du daher, wie du den Empfang des Mobilfunk-Routers verbessern kannst.

Inhaltsverzeichnis
🕘 Das Wichtigste in Kürze

Warum ist der Empfang beim Gigacube wichtig?

Beim Vodafone Gigacube handelt es sich um einen LTE-/5G-Router. Ähnlich wie dein Smartphone wählt sich der Router daher in das Mobilfunknetz ein. Die Mobilfunkverbindung muss daher stabil sein und ein möglichst gutes Signal, damit der Gigacube Daten schnell herunter- und hochladen kann.

Gigacube Empfang

Damit hätten wir bereits eine Fehlerquelle für Empfangsprobleme. Aber es gibt noch einen weiteren Empfang: Das WLAN-Signal. Dieses ist auf kürzere Distanz. Es ist die Funkverbindung zwischen deinem Gigacube und deinen anderen Geräten im Netzwerk (siehe Schaubild) – also zum Beispiel Smartphones, Tablets oder ein per WLAN verbundener Amazon Fire Cube.

Okar Fragezeichen - Hilfe

Das beste und schnellste WLAN bringt dir nichts, wenn die Verbindung zum LTE-/5G-Sendemasten schlecht ist.

Was kann man tun, um den Gigacube-Empfang zu verbessern?

Wenn du Probleme mit dem Empfang deines Gigacubes hast, gibt es einige Dinge, die du tun kannst, um dies zu verbessern. Hier sind einige Tipps, die dir helfen können:

1

Stelle die richtigen Einstellungen am Gigacube ein

Ein wichtiger Faktor, der den Empfang beeinflussen kann, sind die Einstellungen am Gigacube selbst. Überprüfe, ob alle Einstellungen korrekt konfiguriert sind, insbesondere die Netzwerkeinstellungen. Du solltest auch sicherstellen, dass das Gerät die neueste Firmware verwendet.

2

Vodafone Mobilfunknetz prüfen

Das LTE-/5G-Signal ist an jedem Standort anders. Damit dein Gigacube gut funktioniert, solltest du dir anschauen, ob das LTE-/5G-Signal an deinem Wohnort überhaupt stark genug ist. Gibt es keine Sendemasten in der Nähe oder schwächen die natürlichen Gegebenheiten den Empfang, brauchst du nicht weiter optimieren. Du kannst hierzu bei uns über unsere Übersichtsseite "Internet in Deutschland" zu deiner Gemeinde springen und dir die Vodafone-Verfügbarkeit anschauen. Dort findest du auch die LTE-/5G-Netzabdeckung in deiner Gemeinde oder Stadt. Je höher die Prozentzahl, desto mehr Fläche decken die Vodafone-Mobilfunkmasten bei euch ab.

Vodafone selbst bietet auch die Netzkarte an. Dort kannst du sogar direkt deine Straße eingeben und dir die maximale LTE-/5G-Geschwindigkeit anzeigen lassen. Beachte aber, dass das theoretische Werte sind und diese eher im Freien als im Gebäude gelten!

Vodafone Netzabdeckung Karte: 5G und DSL
Vodafone Netzabdeckung Karte: 5G und DSL
3

Standortanalyse durchführen

Um den Gigacube-Empfang zu verbessern, kannst du dir zunächst den Standort deines Gigacube-Routers anschauen. Bestimme, wie weit das Gerät vom nächsten Sendemast entfernt ist und welche in welche Richtungen du am besten Daten empfangen kannst. Du kannst deinen Gigacube dann so ausrichten, dass er die bestmögliche Empfangsrichtung hat.

Tipps für den besten Standort deines GigaCube

Für optimales mobiles Netz

Die besten Ergebnisse erhält man meistens, wenn der Gigacube freistehend direkt an einem Fenster befestigt wird. So kann er eine bessere Verbindung zum Mobilfunknetz aufbauen und du genießt schnellere Downloadraten und eine stabilere Verbindung. Es lohnt sich also, dir etwas Zeit zu nehmen und herauszufinden, wo du den Gigacube positionieren solltest.

Wenn du in einer ländlichen Gegend wohnen, kann es auch hilfreich sein, den Gigacube in eine höhere Position zu stellen, um die Verbindung zu verbessern. Wer mehrere Etagen im Haus hat, kann das Gerät auf höheren Stockwerken platzieren und so das LTE-/5G-Signal verbessern, welches sonst durch benachbarte Gebäude und Bäume beeiträchtigt wird.

Für optimalen WLAN-Empfang

Der beste Ort für deinen Router ist in der Mitte des Hauses, da er so am weitesten von den Wänden entfernt ist und die meisten Funkwellen aufnehmen kann. Wenn du deinen Router an einem Ort platzierst, an dem er gut sichtbar ist, kannst du ihn leicht erreichen, wenn du diesen warten oder aufrüsten müsst.

Vermeiden auch die Nähe zu anderen elektronischen Geräten, da dies die Qualität des Signals beeinträchtigen kann. Denken Sie daran, dass der Router eine gute Sichtlinie zu deinen Geräten haben sollte, um eine konstante WLAN-Verbindung zu gewährleisten.

📍 Hier bekommst du noch mehr Tipps zum Router aufstellen

4

Umgebung optimieren

Checke in der Umgebung deines GigaCube, ob es weitere große Möbel gibt, die die Funkverbindung stören können. Auch Wasser (z. B. Aquarium) und dicke Wände sind schlecht. Andere elektrische Geräte (vor allem Funkgeräte) können die Signale ebenfalls negativ beeinflussen. Metallische Gegenstände schirmen das Signal auch ab, was einen reduziertem Empfang zur Folge hat. Sträucher, Pflanzen und Bäume Innen und Außen sind ebenfalls störende Faktoren. Entferne daher alle Störquellen in der Nähe.

5

Gigacube Singalstärke prüfen

Jetzt ist es an der Zeit die Signalstärke und den Empfang zu kontrollieren. Die LEDs des Gigacube zeigen dir das gut an. Der GigaCube 4G hat eine Network-LED. Dagegen hat der GigaCube 5G sogar 2 LEDs.

Gigacube 4G

Der Gigacube 4G hat eine LED, die Informationen zum LTE-Empfang wiedergibt.

Gigacube 5G

Der Gigacube 5G hat zwei Signal-LEDs und nicht nur eine wie der Gigacube 4G. Die Bedeutung der oberen: 5G-Signal. Die untere LED steht für das 4G-Netz.

Du kannst jetzt verschiedene Positionen in deiner Wohnung oder Haus ausprobieren. Drehe den Gigacube und beobachte die LED-Signalanzeige.

6

Gigacube mit externer Antenne erweitern

Ist im allgemeinen das Mobilfunknetz schwach, so kannst du mit einer externen Antenne aushelfen. Auf der Rückseite deines LTE-Gigacube-Routers befinden sich zwei Anschlüsse. Hier kannst du externe LTE-Antennen anbringen.

Es gibt verschiedene Arten von externen Antennen. Diese zeige ich dir hier kurz mit den Vorteilen und Nachteilen.

Info: Leider verfügt der Gigacube 5G über keine Anschlussmöglichkeiten für weitere Antennen.

Richtfunkantenne

Vorteile
Nachteile

Rundstrahlantenne

Vorteile
Nachteile

Fazit: Gigacube Empfang verbessern geht

Wie du hier erfahren hast, kannst du noch mehr aus deinem Gigacube herausholen. Mit etwas Mühe schaffst du es die Internetgeschwindigkeit weiter zu optimieren. Je besser das Signal, desto mehr Mbit/s zeigt dir dein Internet Speedtest an.

FAQ: Fragen und Antworten rund um Fernsehen über das Internet

Folgende Fragen werden von unseren Lesern besonders häufig gestellt. Du findest hier die Antworten darauf.

Das kann mehrere Gründe haben. So kann die Position des LTE-Routers nicht optimal sein. Es kann aber auch eine regionale Störung des Mobilfunkmasten (bei Vodafone) sein. Vielleicht ist das WLAN-Signal in deiner Wohnung aber auch zu schwach. Unsere 6 Schritte helfen bei der Ursachenfindung.

Für bestes WLAN-Signal steht er mittig in der Wohnung. Allerdings ist das Mobilfunksignal beim Gigacube wichtiger. Daher positionierst du den Gigacube am besten am Fenster in Richtung des nächsten Vodafone-Sendemasten. Es sollten möglichst keine Bäume, Gebäude und Berge im Weg sein.

Neben Vodafones Gigacube gibt es zwei vergleichbare Angebote: Die o2 Homebox und Telekoms Speedbox. Die Speedbox gibt es ebenfalls mit Unlimited-Tarif oder mit Datenvolumen. Du findest bei uns einen Homespot-Vergleich.

Alle Gigacube-Versionen sind mit einem TS 9-Antennenanschluss ausgestattet. Du kannst daran eine kompatible externe Antenne anschließen und so den Empfang verbessern. Du findest den Antennenanschluss auf der Rückseite. Wähle ein möglichst kurzes Kabel. Je kürzer das Kabel, desto geringer der Signalverlust.

Vodafone Gigacube

Beim Vodafone Gigacube surfst du im Vodafone-Netz. Die Geschwindigkeit liegt bei max. 500 Mbit/s. Als Router stehen dir zwei Modelle zur Verfügung (Basic & 5G). Den Gigacube kannst du deutschlandweit nutzen. Hier gibt es auch einen Flex-Tarif ohne lange Bindung.

Facebook
WhatsApp
Twitter
E-Mail
Drucken

👉 Verlass uns noch nicht - Hier gibt es noch mehr interessante Themen!

💬 Kommentare: Hast du etwas zum Thema mitzuteilen?

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare ansehen