Start » Vodafone Gigabit-Anschluss für 6 Mio. Haushalte freigeschaltet

Vodafone Gigabit-Anschluss für 6 Mio. Haushalte freigeschaltet

Es ist erst 3 Monate her, da führte Vodafone die neuen Gigabit-Anschlüsse ein. Heute kann der Kabelanbieter bereits mehr als die Hälfte der per Kabel angebundenen Haushalte mit dem schnellen Highspeed-Internet versorgen.

Inhaltsverzeichnis

Im Rahmen der Gigabit-Offensive baut Vodafone richtig aus. Das Kabelnetz soll aufgerüstet werden. Die rund 12,6 Millionen privaten Haushalte sollen flächendeckend 1 Gbit/s schnelle Internetzugänge erhalten.

Aktueller Stand vom Kabel-Speed in Deutschland

Die technische Umstellung kann vom Netzbetreiber Vodafone, nachdem alle Voraussetzungen geschaffen sind, schnell erfolgen. So kann Vodafone nach nur 3 Monaten nach Beginn der Gigabit-Vermarktung vermelden, dass rund 6 Millionen Kabelhaushalte modernisiert wurden.

Aktionsangebot: Gigabit für 19,95 EUR

Zum Start profitieren Kunden vom Aktionsangebot. Wer innerhalb von 3 Monaten nach Start in seiner Stadt einen Tarif “Red Internet & Phone 1000 Cable” bucht, zahlt das erste Jahr nur 19,95 €/Monat und dann dauerhaft 49,95 €/Monat. Für das Gigabit-Paket berechnet Vodafone sonst 69,95€/Monat.
Aktion

Bislang fand die Umstellung regional bezogen statt. Das bedeutet, dass bis heute in 9 von 13 Bundesländern die ersten Gigabit-Internetzugänge freigeschaltet wurden. Die restlichen 3 Bundesländer werden von Unitymedia versorgt.

Vollständig umgestellt ist das Vodafone-Kabelnetz in Bremen und Hamburg. Ansonsten ist Vodafone’s 1000 Cable-Tarif in 450 Städten und Gemeinden verfügbar. Neu dazu gekommen ist Berlin. Hier bietet Vodafone ab sofort für mehr als einer Million Haushalte 1 Gbit/s an.

In welchen Städten gibt es 1 Gbit/s?

Hier gibt es überall Gigabit-Internet von Vodafone:

Das was ihr hier sehen könnt, ist nur ein kleiner Teil der Städte. Bis Ende 2019 will Vodafone für 11,1 Mio. Haushalte Gigabit-Internet freischalten. Bis 2012 sollen es sogar 12 Mio. Haushalte sein.

Facebook
WhatsApp
Twitter
E-Mail
Drucken
Konstantin Matern

Konstantin Matern

Ich bin Konstantin Matern, Betreiber dieser Seite, und beobachte den Markt der Telekommunikation seit Jahren. Eins steht fest: Viele Internettarife sind zu teuer und nicht überall verfügbar. Haushalte können im Jahr locker 220 Euro sparen. Wie? Wo? Worauf achten? Das erkläre ich auf dieser Seite. Viele der DSL-Tarife habe ich Freunden empfohlen oder nutze sie selbst.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert