4.8 Sterne – basierend auf 14 Bewertungen

WLAN-Router Anschluss:
Router bei DSL, Glasfaser und Kabel anschließen

Damit du ins Internet kommst, musst du deinen Internetanschluss richtig einrichten. Dazu gehört es den Router anzuschließen. Je nach Art des Anschlusses (DSL, Kabel und Glasfaser) unterscheidet sich die Vorgehensweise etwas. In diesem Ratgeber zeigen wir, wie du deinen WLAN-Router richtig anschließt und mit dem Internet verbindest.

Bild von Konstantin Matern - Autor auf DSLregional.de
Konstantin Matern
Autor & Informatiker
Teilen:
Artikel wurde geprüft am 05.12.2023
📃 Inhaltsverzeichnis
🕘 Kurz-Anleitung für den Anschluss deines WLAN-Routers

Mehr Details zur Verkabelung eines Netzwerks haben wir auch unter “DSL-Test“ oder schau dir unser Video zum Speedport Smart an in dem dir erklärt wird, wie man einen Router einrichtet.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

WLAN-Router an einem DSL-Anschluss anschließen

Router mit integriertem DSL-Modem

Heute Fritzbox-Modelle oder andere WLAN-Router haben ein Modem und einen Splitter bereits integriert. Das vereinfacht den Anschluss. Wir empfehlen hier eine Fritzbox 7590 AX oder Fritzbox 7590.

Um den WLAN-Router anzuschließen musst folgendes tun:

  1. Schließe das kleine Ende des DSL-Kabels an der Buchse „DSL“  deiner Fritzbox an und verbinde das andere Ende mit der 1. TAE. Nutze den mittlere Buchse der Telefondose, der in der Regel mit „F“ gekennzeichnet ist.
  2. Stecke das Stromkabel des Routers in die Steckdose. Das Stromkabel (Netzteil) hat einen runden Stecker und passt nur an eine Stelle im Router. Deine Power/DSL LED fängt an zu blinken.
  3. Verbinde jetzt einen Computer über LAN oder WLAN mit deinem WLAN-Router. Für LAN nutzt du die gelben LAN-Ports und das entsprechende Netzwerkkabel.
  4. Telefone (analog) verbindest du über die Ports FON 1, oder FON 2 mit einem Telefonkabel (TAE, RJ11). Unter Umständen brauchst du hier einen TAE-Adapter. IST-Telefone werden an FON S0 angeschlossen.

So wurde früher DSL angeschlossen

Vor einigen Jahren hast du noch einen Splitter und ein Modem zu deinem WLAN-Router vom Anbieter zugesandt bekommen. Du brauchtest wie folgendes Schaubild zeigt also Splitter, Modem und Router.

DSL Netzwerkplan
Netzwerkplan bei älteren DSL-Anschlüssen.

So gehst du in dem Fall vor: Den Router bringst du in der Nähe der Telefondose an. Es handelt sich bei der Telefondose um die 1. TAE (Telekommunikations-Anschluss-Einheit).

TAE zu Splitter

TAE-F Kabel für DSL-Splitter. TAE-F-Stecker an Western 6/2 DEC Stecker für die Verbindungsherstellung deines Splitters mit der Telefondose.

Splitter zu Modem/Router

RJ45 Stecker auf RJ11 Stecker zur Verbindung deines Routers mit dem Splitter.

Router zu PCs/Notebooks

Herkömmliche RJ-45 LAN-Kabel Cat5e, Cat6 oder Cat 7.

WLAN-Router an einem Glasfaseranschluss anschließen

AM Glasfaseranschluss kannst du das Glasfasermodem deines Glasfaseranbieters verwenden. In dem Fall sieht der Anschluss wie auf folgenden Schaubildern aus:

So gehst du vor:

Glasfaser-Router mit integriertem Glasfaser-Modem anschließen

Du musst das Glasfaser-Modem deines Internetanbieters nicht verwenden. Stattdessen kannst du auch einen Router wie die Fritzbox 5590 verwenden, um eine Internetverbindung herzustellen.

Fritzbox 5590 Fiber Anschlüsse - Wifi 6, Fiber, Analog, WAN-Gigabit, DESCT und USB 3.0
Fritzbox 5590 Fiber Anschlüsse - Wifi 6, Fiber, Analog, WAN-Gigabit, DESCT und USB 3.0

So gehst du vor:

WLAN-Router an einem Kabelanschluss anschließen​

Fritzbox Kabelrouter am Kabelanschluss anschließen
Fritzbox Kabelrouter am Kabelanschluss anschließen

Wie stelle ich eine Internetverbindung mit dem WLAN-Router her?

An den Router schließt du nun die PCs an. Da es sich um einen WLAN-Router handelt, hast du die Wahl zwischen einer Kabelanbindung oder WLAN-Verbindung. Bei fest stehenden PCs oder Servern (z.B. NAS – Netzwerkspeicher) empfehlen wir immer kabelgebundene Verbindungen. Es lohnt sich die Strippen zu ziehen!

Oskar Notiz - Info

WLAN-Router konfigurieren

Für die Einrichtung des WLAN-Routers verbindest du deinen PC am besten per Ethernet-Kabel mit dem WLAN-Router. Bei einer Einrichtung über das WLAN könnte die Verbindung abbrechen. Bei einem Router-Reset würdest du keine Verbindung mehr haben. Eine genaue Anleitung zur Einrichtung des Routers ist in unserem Ratgeber “Router einrichten“. Dort findest du auch ein entsprechendes Video.

Telefon- und Multimediadose im Vergleich

Die TAE-Dose (Telefondose) ist die Anschlussdose, die sich in den meisten deutschen Haushalten befindet. Sie hat drei Steckplätze für Telefone und DSL-Modems. Die Multimediadose hat typischerweise drei runde Ports für Fernsehen, Radio und Internet-Daten. Das Schaubild zeigt beide Dosen nebeneinander.

TAE und Multimediadose
TAE (für DSL) und Multimediadose (für Kabel-Internet) im Vergleich

Kabeldose mit nur 2 Ports?

Hat deine Kabeldose nur zwei Anschlussmöglichkeiten, so ist dein Kabelanschluss noch nicht für Internet bereit. In dem Fall bestellst du bei einem Kabelanbieter einen neuen Internet-Tarif. Ein Techniker baut eine neue Multimediadose ein, die dir Highspeed-Internet ermöglichen wird.

Inhalt des WLAN-Ratgebers
Hast Du 2 Minuten?

(Wird nur 1 x angezeigt!)

Konstantin Matern DSLregional

Verpass nicht die Chance, deinen perfekten Internetanbieter zu finden! Hol dir jetzt deine persönliche Tarifempfehlung 🤝.

Konstantin Matern