4.8 Sterne – basierend auf 13 Bewertungen

Netzwerkkabel Ratgeber:
Tipps und Hilfe zum Patchkabel

Erfahre im Ratgeber alles rund um Netzkwerkkabel. Lerne wie du Patchkabel selber crimpen kannst und finde Informationen zu Farben und der Belegung nach TIA-568A bzw. TIA-568B.

Bild von Konstantin Matern - Autor auf DSLregional.de
Konstantin Matern
Autor & Informatiker
Teilen:
Artikel wurde geprüft am 10.11.2023
Netzwerkkabel
Netzwerkkabel mögen äußerlich primär durch ihre Farbgebung auffallen, doch die eigentlichen, entscheidenden Differenzierungsmerkmale liegen im Inneren: Hier bestimmen die Kabelkategorie, auch bekannt als CAT, und die Art der Abschirmung die Qualität und Einsatzmöglichkeiten des Kabels.

Alle Themen rund um Netzwerkkabel in unserem Ratgeber:

Grundlagen zum Netzwerkkabel

Netzwerkkabel sind essenziell für die physische Vernetzung von Computern und anderen Netzwerkgeräten. Sie ermöglichen die Übertragung von Daten über verschiedene Distanzen und Umgebungen. Die wichtigsten Aspekte, die man bei Netzwerkkabeln beachten sollte, umfassen:

    1. Kabelkategorien: Unterschiedliche Kategorien (CAT5e, CAT6, CAT7 usw.) definieren die maximale Geschwindigkeit und Bandbreite des Kabels.
    2. Abschirmung: Die Abschirmung (U/UTP, F/UTP, S/FTP) schützt vor elektromagnetischen Störungen und verbessert die Übertragungsqualität.
    3. Steckertypen: RJ45 ist der Standard-Steckertyp für Ethernet-Kabel.
    4. Verdrahtungsstandards: TIA-568A und TIA-568B sind die Verdrahtungscodes, die festlegen, wie die Kabeladern im Stecker angeordnet werden.
    5. Übertragungsmedium: Netzwerkkabel nutzen Kupferadern oder Glasfaser zur Datenübertragung.
    6. Länge: Die maximale Länge eines Ethernet-Kabels beträgt ohne Signalverlust 100 Meter.
    7. Crimpen: Das Anbringen der Stecker auf das Kabelende wird als Crimpen bezeichnet und erfordert spezielles Werkzeug.
    8. Anwendungsbereich: Netzwerkkabel verbinden Geräte in lokalen Netzwerken (LAN) für den Datenaustausch und den Internetzugang.

Du kannst in unserem Ratgeber dir die wichtigsten Informationen zum Netzwerkkabel anschauen. Diese Grundlagen bilden das Fundament für das Verständnis und die Anwendung von Netzwerkkabeln in der Praxis – ob im komplexen IT-Umfeld oder heimischen Netzwerk.

Was solltest du in Bezug auf Netzwerkkabel im Heimnetzwerk beachten?

Im heimischen LAN wird das Netzwerkkabel verwendet, um verschiedene Geräte wie Router, Switches, Computer, Smart-TVs und Spielekonsolen physisch miteinander zu verbinden und so eine stabile und schnelle Datenübertragung zu gewährleisten. Beim Internetanschluss zuhause sollte man auf Folgendes achten:

Hast Du 2 Minuten?

(Wird nur 1 x angezeigt!)

Konstantin Matern DSLregional

Verpass nicht die Chance, deinen perfekten Internetanbieter zu finden! Hol dir jetzt deine persönliche Tarifempfehlung 🤝.

Konstantin Matern