DSLregional / Störungen / Vodafone Störung

Vodafone Störung Aktuell: Internet-Ausfälle heute | Regionale Meldungen

Was kann man bei einer Vodafone-Störung machen?

1. Bei dir ist der Vodafone-Internetanschluss ausgefallen? Zumindest hast du die Vermutung. Wir wollen aber sicher gehen und darum solltest du zunächst prüfen, ob nicht doch eine andere Ursache vorliegt. Gehe unsere Schritt-für-Schritt-AnleitungKein Internet” durch. So wirst du schnell ermitteln, ob Vodafone tatsächlich eine Störung hat.

2. Auf DSLregional werden auf den Städte-Seiten Störungen gesammelt. Du kannst über unsere DSL-Verfügbarkeit Karte zu deinem Wohnort navigieren und schauen, ob andere Nutzer bereits eine Internet-Störung gemeldet haben. Wenn nicht, dann melde du die erste Störung.

3. Vodafones Kabelinternet-Anschlüsse lassen sich in der Störungshilfe prüfen. Du musst dazu auf der Vodafone-Homepage zum Menüpunkt “Hilfe & Service” und dann Störungshilfe navigieren. Gebe da deine Anschirft in die Maske ein und prüfe deinen Zugang. Falls noch keine Störungen bei dir in der Region bekannt sind, kannst du eine Störung melden. Du bekommst ein eigenes Störungsticket.

4. Du hast mehr als 5 Tage im Jahr eine Vodafone-Störung? Dir fallen Telefonie und Internet zu oft bei Vodafone aus? Dann schaue in unserem DSL-Vergleich nach einem alternativen Anbieter mit zuverlässigem Breitband- und Festnetz.

5. Dir ist eine ständige Online-Verfügbarkeit wichtig? Eine Störung ärgert dich, weil du dann nicht in’s Netz kannst? Das können wir gut verstehen. Richte dir doch einfach eine Notlösung ein. Das kann ein Surfstick sein. Fällt deine Vodafone-Internetleitung aus, kannst du immer noch über deinen LTE-Surfstick im schnellen Mobilfunknetz surfen. Solche Surfsticks sind nicht teuer: Schaue in unserem Surfstick-Vergleich nach.

Surfstick-Vergleich

In dem Video ist beschrieben, wie du deinen Vodafone-Internetanschluss checkst:

Darf eine Vodafone-Störung lange dauern?[block]26[/block]

Am beste so lange wie nötig und so kurz wie möglich sollte eine Vodafone-Störung dauern. In der Realität sieht es oft anders aus und hey: Du ließt diese Seite – also dauern dir wahrscheinlich die Vodafone-Netzausfälle zu lange. In den AGB behält sich Vodafone vor die Leistung vorübergehend zu beschränken, einzustellen oder zu unterbrechen. Des Weiteren führt das Unternehmen auch Wartungsarbeiten am Netz durch. Es kommt dann aber meist in der Nacht zwischen 2 und 5 Uhr zu Beeinträchtigungen.

Wenn aber – und jetzt kommt es – eine Störung, die von Vodafone zu vertreten ist, länger als 24 Stunden dauert, kann der Kunde anteilig den monatlichen Basispreis mindern. Hört sich erst einmal ganz gut an. Warum ist es das nicht? Wenn man von einem Monatspreis von 30 Euro ausgeht und das Vodafone-Internet einen Tag lang ausfällt, kann nur 1 €  vom Monatsbeitrag abziehen.

In der Vergangenheit hat Vodafone aber bewiesen, dass das Unternehmen bei Ausfall Schadenersatz zahlen kann. Als Juli 2016 Millionen Vodafone-Kunden plötzlich bei einem Super-Ausfall nicht mehr in’s Netz konnten, bot der Anbieter Schadenersatz an. Allerdings mussten damals die Kunden nachweisen, dass durch den Ausfall Kosten entstanden sind. Für Privathaushalte war da nicht viel zu holen. Vielmehr haben kleine Unternehmen Schadenersatz wegen der Störung in Anspruch genommen.

Kann ich Geld fordern, wenn mein Vodafone-Internet nicht ging?

Erstmal solltest du ohne Kontaktaufnahme zu Vodafone die Zahlungen nicht einfach einstellen. Der Internetbetreiber sitzt am längeren Hebel. Gehen keine Zahlungen ein, ist das Buchungskonto rückständig. Der Anbieter wird dir den Zugang sperren und du bekommst Post mit Mahngebühren. Es wird dich nur unnötig kosten.

Vodafone führt in den AGB eine Verfügbarkeit der Leistungen von 98,5% im Jahresmittel auf. Das ist ein ordentlicher Wert und entspricht 5 bis 6 Tagen. Zum Vergleich: Die Telekom führt einen Jahresdurchschnitt von 97 % auf.

Fällt das Internet jetzt häufiger bei dir aus und du kannst dies nachweisen (z.B. über Notizen), dann empfehlen wir Kontakt mit Vodafone zu suchen. Frage nach, ob du Schadenersatz bzw. eine Entschädigung für die Internetausfälle bekommst. Häufig ist der Internetanbieter kulant und möchte seine treuen Kunden halten. Fragen kostet nichts!

Oskar Notiz - Info

Vodafone Störung Hotline: Meldungen über das Telefon

Dein Vodafone-Internetzugang ist schon mehr als eine halbe Stunde offline? Dann raten wir eine Störungsmeldung abzusenden. Du kannst das hier bei uns machen, solltest aber auch Vodafone direkt die Störung melden. Die Vodafone-Hotline (0800 1721212) wird ein Ticket erstellen. Teils prüfen die Mitarbeiter sofort deine Leitung bis zum Router.

Vodafone Störungshilfe

Bei großflächigen Internetausfällen kann es sein, dass die Hotline nicht erreichbar ist. Du kannst daher auch die Störungshilfe per Kontaktformular erreichen.

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne [2 Bewertung(en), Durchschnitt: 5,00 von 5)]
Loading...
Top Kundenbewertung Siegel SSL-Datensicherheit Siegel

Sie haben noch Fragen? Wir stehen Ihnen gerne zur Verfügung

Kundenservice - Über uns