Start » Vodafone und Nokia erreichen beim Test 100 Gbit/s über Glasfaser

Vodafone und Nokia erreichen beim Test 100 Gbit/s über Glasfaser

Mit Nokia und Vodafone gelingt in einem Test der Übertragungsrekord. Beide arbeiten an hohen Geschwindigkeiten über Glasfaser. Bereits jetzt können Privatkunden Tarife mit 1 Gbit/s bestellen. In einem Test konnten beide Unternehmen die Übertragungsrate auf 100 Gbit/s anheben.

Inhaltsverzeichnis

Kabelnetzanbieter Vodafone bietet 22 Millionen Kunden schnelle Internetanschlüsse per Kabel an. Diese sind schon heute 1 Gbit/s schnell. Bereits jetzt führt Vodafone erste Tests für die Zukunft durch: Zusammen mit Nokia wurden dank modernster Netzwerk-Technik schnelle Übertragungen mit 100 Gbit/s erreicht. Wie das gelang? Die neue Netzwerk-Technologie für “das Netz der nächsten Generation” basiert auf passiven Bauelementen zwischen Vermittlungsstelle und Kundenstandort.

Okar Fragezeichen - Hilfe

Was ist PON?

Die Abkürzung hierfür ist PON (Passive Optische Netze). Die passiven Bauelemente haben keine eigene Stromversorgung und auch keine Switching-Funktion – anders als beim AOP (Active Optical Network).

Wie schnell sind Glasfaserverbindungen bei Vodafone?

Derzeit kann Vodafone bei einer optischen Glasfaserverbindung 10 Gbit/s erreichen. Im nächsten Schritt werden laut Vodafone und dessen Ausrüster Nokia bereits bis zu 25 Gbit/s erreicht. In Zukunft sollen PON-Anschlüsse aber 100 Gbit/s erreichen. Sie wären dann bis zu 10 mal schneller als Multi-Gigabit-Netzwerke, wie wir sie derzeit kennen.

Erste Tests laufen dazu in einem Labor in Eschborn (Hessen). Über eine einzelne Wellenlänge konnten beim Versuchsaufbau im Vodafone-Labor Geschwindigkeiten von 100 Gbit/s in der Spitze erreicht werden.

Was bringt ein Netz mit 100 Gbit/s in der Praxis?

In einer Mittelung von Vodafone heißt es, dass Netze mit 100 Gbit/s vor allem für die “Realisierung von holografischen 3D-Anwendungen” wichtig sind. Im Gesundheitswesen, Industrie, Einzelhandel und Bildungsbereich werden die Geschwindigkeiten in Zukunft wichtig.

3D-Hologramme ermöglichen es in ferner Zukunft beim Anruf auf einer Smart-Uhr den Anrufer frei in der Luft abzubilden. Noch ist die Technik aber nicht bereit, denn Licht benötigt eine Fläche, um Personen abzubilden. Für hohe 8K-Auflösungen ist diese schnelle Übertragungsgeschwindigkeit wichtig.

Info: Bei 100 Gbit/s lassen sich gleichzeitig 4000 ultrahochauflösende Videos ohne Ruckler oder Zwischenspeicherung streamen.

Vodafone

Als weiteres Einsatzgebiet sind Geschwindigkeiten mit 100 Gbit/s vor allem bei der Backhaul-Anbindung für Mobilfunk-Stationen wichtig.

Wann wird Internet mit 100 Gbit/s eingeführt?

NGN (Next Generation Networks) setzt Vodafone schon heute ein. Die PON-Verbindungen erreichen 10 Gbit/s. Im Freizeitbereich wird Anwendern das Netz mit 100 Gbit/s vermutlich im Jahr 2030 eingeführt, heißt es von Vodafone und Nokia.

Weiterführende Informationen & Quellen:​
Facebook
WhatsApp
Twitter
E-Mail
Drucken
Konstantin Matern

Konstantin Matern

Ich bin Konstantin Matern, Betreiber dieser Seite, und beobachte den Markt der Telekommunikation seit Jahren. Eins steht fest: Viele Internettarife sind zu teuer und nicht überall verfügbar. Haushalte können im Jahr locker 220 Euro sparen. Wie? Wo? Worauf achten? Das erkläre ich auf dieser Seite. Viele der DSL-Tarife habe ich Freunden empfohlen oder nutze sie selbst.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert