Glasfaser

Deutsche Glasfaser: Gratis doppelter Speed bei DG basic 200

13. Juni, 2018 | 11:18 Uhr |

Die Deutsche Glasfaser hat seit Montag die eigenen Komplettpakete verbessert. Erweitert wurden die Verbindungsraten von 100 auf 200 Mbit/s – sowie eine Verdopplung der Surfgeschwindigkeit beim Tarif mit 200 Mbit/s auf 400 Mbit/s. Erfreulich für die Kunden ist: Das Speed-Upgrade gibt es ohne Aufpreis für Neu- und Bestandskunden.

Deutsche Glasfaser 200 Mbit

Neu bei Deutsche Glasfaser: schnellerer 200 Mbit-Tarif für Einsteiger

Dank kostenlosem Speed-Upgrade jetzt neu: DG Basic 200 und DB Classic 400

Die kleinsten Tarife bei Deutsche Glasfaser hatten für Einsteiger eine passable Surfgeschwindigkeit von 100 Mbit/s. Ab sofort haben alle Kunden mindestens 200 Mbit/s. Folglich gibt es beim Glasfaseranbieter ab jetzt den Tarif DG Basic 200 als Einsteiger-Paket. Kunden erhalten für 44,99 €/Monat eine Internet-Flat und einen Telefonanschluss. Telefonate in’s dt. Festnetz rechnet Deutsche Glasfaser für 2,9 ct/min ab. Die ersten 12 Monate sparen Kunden sogar 240 EUR, da sie nur 24,99 €/Monat zahlen.

Für Vieltelefonierer ist der Tarif DG Classic 400 besser geeignet. Für 5 €/Monat Aufpreis hat dieser neben einem schnelleren 400 Mbit-Internetanschluss auch noch eine Festnetz-Flat. Wem die Surfgeschwindigkeit nicht reicht: Deutsche Glasfaser hat auch DG Premium 600 (79,99 €/Monat) und DG giga 1000 (119,99 €/Monat). Übrigens hat der Glasfaseranbieter beim Premium-Tarif die Surfgeschwindigkeit ebenfalls erhöht von 500 auf 600 Mbit/s. Beim Giga-Paket gab es zwar kein Speed-Upgrade, dafür wurde aber der Monatspreis stark gesenkt. Beide Komplettpakete beinhalten eine Flat für Telefonate in’s deutsche Festnetz.

Neu: Monatliche Kosten für Glasfaser-Router

Neu bei Deutsche Glasfaser sind neben den Änderungen bei der Surfgeschwindigkeit auch die Preise für Router. Der Anbieter setzt auf monatliche Mietpreise bei WLAN-Routern. Für den Classic-Router müssen Kunden ab jetzt 2€/Monat und für den Premium-Router mit Komfort-Anschluss und ISDN 5 €/Monat zahlen. Sparen können Kunden, die auf WLAN verzichten können. Sie wählen alternativ den Basic-Router von Deutsche Glasfaser oder einen glasfaserfähigen Router eines anderen Herstellers. Denn dann entstehen keine Zusatzkosten für die Hardware.

Unsere Meinung

Deutsche Glasfaser geht den richtigen Weg bei den kostenlosen Speed-Upgrades. Attraktiver dürfte jetzt auch der niedrigere Preis für Power-User beim „DG giga“-Paket sein. Statt hier die Surfgeschwindigkeit noch weiter nach oben zu schrauben, hat der Anbieter den Tarifpreis gesenkt. Was die monatlichen Preise für WLAN-Router angeht: Hier empfehlen wir auf alternative WLAN-Router mit Glasfaser-Modem zurückzugreifen. So lassen sich ein paar Euro monatlich sparen. Eine Auflistung der Modelle finden Sie z.B. hier.

Weiterführende Informationen:

2007 hat Konstantin seine Ausbildung zum Fachinformatiker Systemintegration bei einem großen Telekommunikationsanbieter abgeschlossen. Seitdem beschäftigt er sich mit Internetanbietern, Tarifen und allem rund um IT. Er ist Betreiber der Webseite DSLregional.de.

1
Hinterlasse einen Kommentar

1 Kommentar Themen
0 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
1 Kommentatoren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Dirk Haselhoff

Guten Tag,
ich habe einen FTTH-Anschluss von der Deutschen Glasfaser.
Wegen des Speedupdates für Bestandskunden habe ich mit ihnen in Verbindung gestzt. Aussage: Nein, für Bestandskunden ist dieses Speedupdate nicht vorgesehen !
Schade, aber für Neukunden gibts ja immer bessere Konditionen.
Der Speedupdate für mich (Von DG-Basic 100) auf 200MBit soll 10 € kosten.
MfG
Dirk Haselhoff

Diese Seite einem Freund empfehlen