4.7 Sterne – basierend auf 11 Bewertungen

Fritzbox 7580 vs Fritzbox 7590

Lange Zeit war AVMs Fritzbox 7590 Testsieger in diversen Fachzeitschriften. Doch der Routerhersteller hat auch ein anderes günstigeres Modell – die 7530 – im Angebot. Was die Unterschiede sind und welcher Router besser ist, das erfährst Du auf dieser Seite. Zunächst siehst Du hier die technischen Details beider Router im Vergleich: AVM Fritzbox 7530 vs. Fritzbox 7590.

Weiter unten findest du unser Fazit und eine Empfehlung, was beide WLAN-Router betrifft.

📃 Inhaltsverzeichnis
Router 1VSRouter 2

VS

Fritzbox 7580 Router

AVM Fritzbox 7580

Fritzbox 7590 Router

AVM Fritzbox 7590

Hersteller:AVMAVM
Modell:Fritzbox 7580Fritzbox 7590
Modem (integriert):DSL VDSL DSL VDSL
Max. Internet-geschwindigkeit:100 Mbit/s300 Mbit/s
Gesamt-Punktzahl:
64 Punkte
Auszeichnung Gewinner grauVerlierer des Vergleichs

Dieser Router hat im Vergleich zum anderen Modell eine etwas schlechtere Ausstattung.

Auszeichnung Preis grauNeutraler Preis

Dieser Router ist nicht besonders günstig für den Funktionsumfang und hat daher kein Siegel für den Preis.

Auszeichnung WLAN grauKein Top WLAN

Es gibt Router mit besseren WLAN-Eigenschaften. Schaue dich bei uns um.

Auszeichnung Top 10 grauNicht in Top 10

Dieser Router ist nicht unter den 10 besten Routern auf DSLregional.

110 Punkte
Auszeichnung GewinnerSieger des Vergleichs

Im direkten Vergleich beider Geräte schneidet dieses Modell besser ab.

Auszeichnung Preis grauNeutraler Preis

Dieser Router ist nicht besonders günstig für den Funktionsumfang und hat daher kein Siegel für den Preis.

Auszeichnung WLANTop WLAN

Dieser Router hat gute WLAN-Eigenschaften.

Auszeichnung Top 10Top 10

Dieses Modell gilt als eines der besten Router hier auf DSLregional und gehört zu den besten 10 Routern.

Preis: 529,00 € (NEU) 99,00 € (GEBRAUCHT) 194,99 € (NEU) 150,00 € (GEBRAUCHT)

📡 WLAN

WLAN-Standard: Wi-Fi 5 802.11 AC + N Wi-Fi 5 802.11 AC + N
WLAN-Netz(e):2,4 GHz + 5 GHz2,4 GHz + 5 GHz
WLAN-Speed: 1.733 + 800 Mbit/s 1.733 + 800 MBit/s
WLAN-Antennen: 4 x 4 x
WLAN-Mesh: Ja Ja

🔌 Anschlüsse

LAN-Ports (100 Mbit): Nein Nein
Gigabit-Ports (1.000 Mbit): 4 x Gigabit-Port(s) 4 x Gigabit-Port(s)
USB 3.0: 2 USB 3.0-Ports 2 USB 3.0-Ports
USB 2.0: Nein Nein

📞 Telefon

Analog-Festnetz: Ja, 2 Ports Ja, 2 Ports
ISDN: Ja, 1 Port Ja, 1 Port
Telefonanlage: Ja Ja
DECT: Ja Ja
Anrufbeantworter: Ja Ja
Fax: Ja Ja

🗂️ Weiteres

Mediaserver: Ja Ja
Marktstart: Q3/2016 Q2/2017
Stromverbrauch: 8 - 22 Watt 9-10 Watt
Abmessungen:240 x 75 x 175 mm250 x 184 x 48 mm
Interner Speicher: Nein Ja
Preis checken Bewertungen lesen Preis checken Bewertungen lesen

Was sind die Unterschiede zwischen Fritzbox 7580 und Fritzbox 7590?

Vorteile der Fritzbox 7580
Vorteile der Fritzbox 7590

Zwischen der Fritzbox 7580 und der Fritzbox 7590 gibt es auf den ersten Blick nicht so viele Unterschiede. Aber was du gleich feststellen wirst ist, dass die Fritzbox 7580 nur DSL-Geschwindigkeiten bis 100 Mbit/s (Download) unterstützt. 

Du wirst daher mit der Fritzbox 7580 keine DSL-Anschlüsse mit SuperVectoring (z.B. Telekom Magenta Zuhause XL, 1&1 DSL 250 oder Vodafone GigaZuhause 250 DSL nutzen können. Das liegt an der mangelnden Unterstützung von Supervectoring 35b bei der Fritzbox 7580. Bei SuperVectoring können neue Vectoring-Techniken die Downloadraten auf bis zu 300 Mbit/s heben. Diese Funktion hat nur die Fritzbox 7590.

Anschlussmöglichkeiten im Vergleich

Die Anschlussmöglichkeiten beider Fritzboxen sind gleich. Beide WLAN-Router haben 4 Gigabit- und 2 USB3.0-Ports. Ferner sind für die Telefonie 2 analoge Festnetz-Ports und ein ISDN-Port verbaut.

Optische Unterschiede

Optisch gesehen unterscheiden sich beide Router. Während das ältere Modell (Fritzbox 7580) eher eckig ist, hat AVM bei der Fritzbox 7590 die Kanten weiter abgerundet. Die markanten Farben weiß, rot und grau sind aber geblieben.

Während die 7590 flach liegend und tief gebaut ist, stellt man die 7580 hin. Aufrecht stehend verbraucht sie also in der Höhe Platz. Bei der Positionierung des Routers sollte das beachten werden, wenn man die Status-LEDs der Fritzbox gut erkennen möchte. Bei beiden Modellen ist eine Wandmontage möglich.

Keine Unterschiede beim WLAN zwischen 7580 und 7590

Im Hinblick auf die kabellose Übertragung gibt es keine Unterschiede. Beide AVM-Router können WLAN nach Standard 802.11n und 802.11ac. Beide Router verfügen über vier WLAN-Antennen, die dank Multi-User MIMO bis zu vier WLAN-Datenströme parallel gestatten. Dadurch erreichen Nutzer maximale Übertragungsgeschwindigkeiten.

Fritzbox 7580 vs. Fritzbox 7590 – Welche ist besser?

Wenn man beide Router vergleicht, gibt es kaum Unterschiede. Beide Router haben ein ähnlich schnelles WLAN (Wifi 5). Die Anzahl an Ports ist auch gleich. Bei den Funktionen gibt es keinen Testsieger.

Allerdings solltest du eher zur Fritzbox 7590 greifen, wenn du einen Internetanschluss mit schneller als 100 MBit/s (Download) zu Hause nutzen möchtest. Denn nur der AVM-Router (7590) schafft Geschwindigkeiten von 250 Mbit/s.

Oskar Info

Schlusswort

Wenn du dich zwischen den beiden Routern entscheiden musst, dann schaue auf die gewünschte Gehäuseform (1. Punkt) und ob du SuperVectoring (also DSL mit 250 Mbit/s) brauchst (2. Punkt). Außerdem ist der Preis entscheidend, denn die Fritzbox 7580 gibt es teilweise kaum noch zu kaufen und wenn, dann ist der WLAN-Router deutlich teurer.

Interessant sind an dieser Stelle Fritzbox 7530 AX und Fritzbox 7590 AX von AVM an - die beiden Modelle solltest du dir anschauen, da sie beide WLAN nach Wifi 6 können.

Du willst andere Router vergleichen? Dann starte unter folgendem Button den Router-Vergleich.

Hast Du 2 Minuten?

(Wird nur 1 x angezeigt!)

Konstantin Matern DSLregional

Verpass nicht die Chance, deinen perfekten Internetanbieter zu finden! Hol dir jetzt deine persönliche Tarifempfehlung 🤝.

Konstantin Matern