4.7 Sterne – basierend auf 11 Bewertungen

Lörrach Internet - Verfügbarkeit von DSL, Kabel & Glasfaser aller Städte im Vergleich

Auf dieser Seite findest du Statistiken zum Breitbandausbau im Landkreis Lörrach. Du kannst direkt zu deiner Gemeinde springen und dir Internetanbieter an deinem Standort in Lörrach anzeigen lassen oder Städte der Region miteinander vergleichen.

Zu deiner Stadt springen

Anfangsbuchstabe: A B E F G H I K L M N R S T U W Z

Breitband-Ausbau: Wie gut ist das Netz im Landkreis Lörrach ausgebaut?

In der nachfolgenden Tabelle kannst du die einzelnen Gemeinden in Lörrach anhand des Ausbaustands nach Breitband-Technik (DSL, Kabel und Glasfaser) vergleichen. Das hilft dir dabei einen geeigneten Internetanbieter in Lörrach zu finden.

DSL-Ausbau im Landkreis Lörrach

Im Landkreis Lörrach haben Binzen, Eimeldingen, Hausen im Wiesental, Rümmingen, Schwörstadt, Weil am Rhein und Wembach ein besonders gutes DSL-Netz und damit eine sehr hohe DSL-Verfügbarkeit. Eine besonders niedrige DSL-Verfübgarkeit im Landkreis Lörrach haben dagegen Aitern, Bürchau, Elbenschwand, Häg-Ehrsberg, Malsburg-Marzell, Neuenweg, Raich, Sallneck, Schallbach, Schönenberg (Schwarzwald), Tegernau (Baden), Tunau (Schwarzwald), Utzenfeld, Wieden (Schwarzwald), Wies (Schwarzwald), Wieslet und Wittlingen (Baden).

Gemeinde Bewertung des DSL-Ausbaus DSL 16 DSL 30 DSL 50 DSL 100 DSL 200
Aitern:★★★★89 %0 %0 %0 %0 %
Bad Bellingen:★★★★★84 %19 %19 %16 %4 %
Binzen:★★★★★97 %97 %97 %96 %43 %
Bürchau:★★★★46 %13 %13 %12 %0 %
Efringen-Kirchen:★★★★★78 %9 %9 %9 %3 %
Eimeldingen:★★★★★96 %96 %96 %93 %58 %
Elbenschwand:★★★★46 %13 %13 %12 %0 %
Fischingen (Baden):★★★★★97 %6 %6 %0 %0 %
Fröhnd:★★★★★93 %32 %32 %31 %0 %
Grenzach-Wyhlen:★★★★95 %88 %88 %70 %33 %
Häg-Ehrsberg:★★★★10 %1 %1 %1 %0 %
Hasel:★★★★★92 %4 %4 %0 %0 %
Hausen im Wiesental:★★★★★96 %96 %96 %93 %51 %
Inzlingen:★★★★66 %66 %66 %65 %37 %
Kandern:★★★★91 %76 %76 %68 %40 %
Lörrach:★★★★96 %62 %62 %60 %38 %
Malsburg-Marzell:★★★★34 %0 %0 %0 %0 %
Maulburg:★★★★96 %91 %91 %59 %26 %
Neuenweg:★★★★46 %13 %13 %12 %0 %
Raich:★★★★46 %13 %13 %12 %0 %
Rheinfelden:★★★★95 %74 %74 %70 %46 %
Rümmingen:★★★★★97 %97 %97 %94 %60 %
Sallneck:★★★★46 %13 %13 %12 %0 %
Schallbach:★★★★2 %0 %0 %0 %0 %
Schliengen:★★★★★92 %63 %63 %54 %19 %
Schönau im Schwarzwald:★★★★95 %75 %75 %70 %26 %
Schönenberg (Schwarzwald):★★★★90 %0 %0 %0 %0 %
Schopfheim:★★★★90 %85 %85 %78 %44 %
Schwörstadt:★★★★★95 %93 %93 %86 %64 %
Steinen:★★★★★94 %50 %50 %49 %31 %
Tegernau (Baden):★★★★46 %13 %13 %12 %0 %
Todtnau:★★★★91 %78 %78 %65 %38 %
Tunau (Schwarzwald):★★★★91 %0 %0 %0 %0 %
Utzenfeld:★★★★88 %0 %0 %0 %0 %
Weil am Rhein:★★★★★95 %93 %93 %92 %64 %
Wembach:★★★★★96 %88 %88 %81 %49 %
Wieden (Schwarzwald):★★★★0 %0 %0 %0 %0 %
Wies (Schwarzwald):★★★★46 %13 %13 %12 %0 %
Wieslet:★★★★46 %13 %13 %12 %0 %
Wittlingen (Baden):★★★★36 %0 %0 %0 %0 %
Zell im Wiesental:★★★★★95 %27 %27 %26 %12 %
Durchschnitt:91 %68 %68 %63 %38 %

Kabelnetz-Ausbau im Landkreis Lörrach

GemeindeKabel 50Kabel 100Kabel 200Kabel 400Kabel 1.000
Aitern:0 %0 %0 %0 %0 %
Bad Bellingen:0 %0 %0 %0 %0 %
Binzen:0 %0 %0 %0 %0 %
Bürchau:0 %0 %0 %0 %0 %
Efringen-Kirchen:55 %55 %55 %55 %55 %
Eimeldingen:0 %0 %0 %0 %0 %
Elbenschwand:0 %0 %0 %0 %0 %
Fischingen (Baden):2 %2 %2 %2 %2 %
Fröhnd:0 %0 %0 %0 %0 %
Grenzach-Wyhlen:64 %64 %64 %64 %64 %
Häg-Ehrsberg:0 %0 %0 %0 %0 %
Hasel:54 %54 %54 %54 %54 %
Hausen im Wiesental:0 %0 %0 %0 %0 %
Inzlingen:59 %59 %59 %59 %59 %
Kandern:0 %0 %0 %0 %0 %
Lörrach:92 %92 %92 %92 %92 %
Malsburg-Marzell:0 %0 %0 %0 %0 %
Maulburg:74 %74 %74 %74 %74 %
Neuenweg:0 %0 %0 %0 %0 %
Raich:0 %0 %0 %0 %0 %
Rheinfelden:66 %66 %66 %66 %65 %
Rümmingen:0 %0 %0 %0 %0 %
Sallneck:0 %0 %0 %0 %0 %
Schallbach:0 %0 %0 %0 %0 %
Schliengen:0 %0 %0 %0 %0 %
Schönau im Schwarzwald:0 %0 %0 %0 %0 %
Schönenberg (Schwarzwald):0 %0 %0 %0 %0 %
Schopfheim:63 %63 %63 %63 %63 %
Schwörstadt:33 %33 %33 %33 %33 %
Steinen:39 %39 %39 %39 %39 %
Tegernau (Baden):0 %0 %0 %0 %0 %
Todtnau:0 %0 %0 %0 %0 %
Tunau (Schwarzwald):0 %0 %0 %0 %0 %
Utzenfeld:0 %0 %0 %0 %0 %
Weil am Rhein:86 %86 %86 %85 %85 %
Wembach:0 %0 %0 %0 %0 %
Wieden (Schwarzwald):0 %0 %0 %0 %0 %
Wies (Schwarzwald):0 %0 %0 %0 %0 %
Wieslet:0 %0 %0 %0 %0 %
Wittlingen (Baden):0 %0 %0 %0 %0 %
Zell im Wiesental:19 %19 %19 %19 %19 %

Top Kabel-Internet

Besonders gute Chancen für schnelles Kabel-Internet hast du in Lörrach, da hier sehr viele Haushalte einen Kabelanschluss haben.

Kein Kabel-Internet

Im Landkreis Lörrach sind in Aitern, Bad Bellingen, Binzen, Bürchau, Eimeldingen, Elbenschwand, Fröhnd, Häg-Ehrsberg, Hausen im Wiesental, Kandern, Malsburg-Marzell, Neuenweg, Raich, Rümmingen, Sallneck, Schallbach, Schliengen, Schönau im Schwarzwald, Schönenberg (Schwarzwald), Tegernau (Baden), Todtnau, Tunau (Schwarzwald), Utzenfeld, Wembach, Wieden (Schwarzwald), Wies (Schwarzwald), Wieslet und Wittlingen (Baden) keine Kabelanbieter aktiv.

Beste Kabel-Geschwindigkeit in Lörrach

Aus dem gesamten Landkreis Lörrach hat Lörrach das beste Kabel-Netz. Von den 48380 Einwohnern können 92 % der Haushalte 200 Mbit/s und 92 % der Haushalte einen Gigabit-Kabelanschluss (1 Gbit/s) buchen.

Glasfaser-Ausbau im Landkreis Lörrach

Hohe Glasfaser-Verfügbarkeit

Lörrach hat Gemeinden/Städte in denen mehr als 50 % aller Haushalte per Glasfaser angebunden sind. Das sind: Aitern, Bürchau, Elbenschwand, Fischingen (Baden), Fröhnd, Lörrach, Malsburg-Marzell, Neuenweg, Raich, Sallneck, Schönenberg (Schwarzwald), Tegernau (Baden), Tunau (Schwarzwald), Utzenfeld, Wembach, Wieden (Schwarzwald), Wies (Schwarzwald) und Wieslet.

Glasfaser-Verfügbarkeit im Landkreis Lörrach

25%

Durchschnittlich 25 % aller Haushalte sind im gesamten Landkreis Lörrach direkt per Glasfaser angebunden.

Beste Glasfaser-Verfügbarkeit in Fischingen (Baden)

86%

Im Landkreis Lörrach hat Fischingen (Baden) die meisten Haushalte, die per Glasfaser (FTTH/FTTB) angebunden sind. Von den 707 Einwohnern können 86 % der Haushalte einen Gigabit-Glasfaseranschluss (1.000 Mbit/s) buchen.

Wie gut ist das Mobilfunknetz im Landkreis Lörrach ausgebaut?

Wenn ein stationärer Breitband-Anschluss in deiner Stadt in Lörrach nicht in Frage kommt, kannst du über das Mobilfunknetz einen schnellen Internetzugang erhalten. Vergleiche in der folgenden Tabelle alle 41 Gemeinden in Lörrach und dessen LTE-/5G-Netzausbau.

Wo lohnt sich LTE/5G als Alternative?

Im Landkreis Lörrach haben einige Gemeinden einen besonders schlechten DSL-/Kabel-Ausbau. Diese profitieren vom "mobilen Internet" Zuhause. Wenn du in folgenden Gemeinden lebst, kannst du LTE/5G als Alternative Zuhause nutzen:

GemeindeLTE-Verfügbarkeit5G-Verfügbarkeit
Aitern:98 %95 %
Bad Bellingen:100 %100 %
Binzen:100 %100 %
Bürchau:88 %7 %
Efringen-Kirchen:100 %98 %
Eimeldingen:100 %100 %
Elbenschwand:88 %7 %
Fischingen (Baden):100 %100 %
Fröhnd:100 %100 %
Grenzach-Wyhlen:99 %94 %
Häg-Ehrsberg:94 %44 %
Hasel:100 %98 %
Hausen im Wiesental:100 %100 %
Inzlingen:100 %26 %
Kandern:97 %93 %
Lörrach:100 %99 %
Malsburg-Marzell:98 %4 %
Maulburg:100 %75 %
Neuenweg:88 %7 %
Raich:88 %7 %
Rheinfelden:100 %84 %
Rümmingen:100 %100 %
Sallneck:88 %7 %
Schallbach:100 %100 %
Schliengen:99 %46 %
Schönau im Schwarzwald:100 %100 %
Schönenberg (Schwarzwald):100 %100 %
Schopfheim:99 %95 %
Schwörstadt:99 %71 %
Steinen:99 %93 %
Tegernau (Baden):88 %7 %
Todtnau:95 %60 %
Tunau (Schwarzwald):100 %100 %
Utzenfeld:100 %100 %
Weil am Rhein:100 %91 %
Wembach:100 %100 %
Wieden (Schwarzwald):100 %100 %
Wies (Schwarzwald):88 %7 %
Wieslet:88 %7 %
Wittlingen (Baden):100 %100 %
Zell im Wiesental:99 %76 %

Lörrach setzt ein Leuchtfeuer der Digitalisierung: 4 Millionen Euro Förderung und ein neuer Showroom

🔃 Aktualisiert am 01.09.2023

Lörrach eröffnet ein „Schaufenster“ für schnelles Internet. Der neue Glasfaser-Showroom am Alten Markt ist das Aushängeschild für den Breitbandausbau im Landkreis. Von hier aus wird über Anschlüsse und Dienstleistungen informiert.

Minister Thomas Strobl ist begeistert und bringt einen Förderbescheid von über 4 Millionen Euro mit. Acht Städte und Gemeinden im Landkreis bekommen damit einen Digitalisierungsschub. Vor allem für Schulen und unerschlossene Gewerbegebiete ist das ein Gewinn.

Der Landkreis hat schon ordentlich vorgelegt: Seit 2015 sind über 25.000 Haushalte und mehr als 2000 Kilometer Trasse angeschlossen. Es gibt kaum noch „weiße Flecken“ auf der Landkarte. Jetzt kommen auch Funkmasten dazu, was den Mobilfunkausbau pushen wird.

Das Investment? Ein dreistelliger Millionenbetrag. Jetzt sind sogar entlegene Orte wie Böllen und Utzenfeld komplett versorgt. Baden-Württemberg verteidigt damit seine Position als Innovationsregion Nummer eins in Europa.

Hast Du 2 Minuten?

(Wird nur 1 x angezeigt!)

Konstantin Matern DSLregional

Verpass nicht die Chance, deinen perfekten Internetanbieter zu finden! Hol dir jetzt deine persönliche Tarifempfehlung 🤝.

Konstantin Matern