DSLregional / Tipps & Anleitungen / Skype-Konto löschen – so wird‘s gemacht

Skype-Konto löschen – so wird‘s gemacht

von Konstantin Matern
Aktualisiert: 0 Kommentare

Du möchtest dein Skype-Konto löschen? Da das Skype-Konto mit deinem Microsoft-Konto verbunden ist, ist das nicht so einfach. Es gibt einige Punkte zu beachten. Wir zeigen in der Anleitung wie du dein Skype-Konto sicher und endgültig löschst.

Vorsicht: Skype ist mit deinem Microsoft-Konto verknüpft

Seit 2011 gehört Skype zu Microsoft. Seit ein paar Jahren verknüpft der Konzern Skype mit Microsoft-Konten. Das kann praktisch sein, weil du so mehrere Microsoft-Dienste mit einem Konto nutzen kannst. Allerdings kann es auch nervig werden.

Wenn du dich unter Windows 10 mit deinem Konto anmeldest, kannst du gleichzeitig Outlook.com, Xbox Live und OneDrive nutzen. Allerdings trennt Microsoft die Dienste nicht. Für die Löschung deines Microsoft-Kontos bedeutet das:

Oskar Info

  • Dein Skype-Konto kann nicht gelöscht werden ohne alle Microsoft-Zugänge für andere Dienste mit zu löschen. Eventuell löschst du dadurch sogar den Zugang zu Windows 10.
  • Vorhandenes Guthaben bei Skype verfällt mit der Löschung.
  • Wenn du noch ein altes Skype-Konto hast, ist die Löschung kein Problem. In dem Fall nutzt du die E-Mailadresse als Login-Namen. Die anderen Dienste hast du folglich nicht genutzt. Eine Löschung wäre daher nicht tragisch. Weiter unten auf der Seite haben wir beschrieben wie du dein altes Skype-Konto löschst.

Hinweis

Wenn du dein Skype-Konto löschst, hast du noch 60 Tage Zeit auf deine Daten zuzugreifen und das Skype-Konto wieder zu aktivieren. Dafür loggst du dich mit deinen Skype-Login-Daten einfach ein. Du wirst dann gefragt, ob du dein Konto wieder aktivieren möchtest. Nach 60 Tagen wird dein Microsoft- und Skype-Konto aber endgültig und unwiderruflich gelöscht.

Anleitung: Skype-Konto löschen in der App

Du kannst dein Skype-Konto Schritt-für-Schritt in der Skype-App löschen. Folge dazu meiner Anleitung.

  • Schritt 1: Gehe auf die drei Punkte oben rechts neben deinem Namen. Alternativ kannst du auch auf dein Profilbild klicken.
  • Schritt 2: Klicke auf den Menüpunkt „Einstellungen“.
  • Schritt 3: Unter „Konto & Profil“ findest du im Bereich „Verwalten“ den Punkt „Dein Konto schließen“. Klicke diesen an, um dein Microsoft-Konto und damit Skype zu löschen.
  • Schritt 4: Du wirst nun zu einer Webseite umgeleitet auf der du dich mit deinen Microsoft-Zugangsdaten anmelden muss.
  • Schritt 5: Du bekommst einen siebenstelligen Code Gebe den per Mail zugesandten Code in das vorgesehene Feld ein.
  • Schritt 6: Du bekommst noch einen umfangreichen Text mit Warnungen zur Kontoschließung angezeigt. Klicke unten auf „Weiter“.
  • Schritt 7: Bestätige alle folgenden Bedingungen und Warnungen und gebe den Grund der Löschung an. Dann wird der Button „Als zu schließendes Konto markieren“ Tippe diesen an.

Hinweis

Bis die Überprüfungsmail mit dem Code ankommt, kann einige Zeit dauern. Solltest du es mit deinem E-Mailkonto nicht hinbekommen, kannst du den Code auch über’s Telefon empfangen (SMS oder Anruf). Die Telefon-Überprüfung kannst du mit einem Klick auf den Link „Ich habe diese Infos nicht“ nutzen.

Anleitung: Skype-Konto löschen auf der Webseite live.com

Da du bei der Löschung deines Skype-Kontos sowieso auf die Microsoft-Webseite weitergeleitet wirst, kannst du das auch einfach direkt über einen Link machen. So gehst du vor:

  • Rufe folgenden Link zur Kontoschließung und damit Löschung vom Skype-Konto Du musst dich anschließend anmelden und deine Identität überprüfen.
  • Lasse dir den Verifizierungs-Code per E-Mail zusenden und gebe ihn im vorgesehenen Feld ein. Alternativ kannst du auf „Ich habe diese Infos nicht“ klicken und per SMS oder Anruf den Code erhalten. Klicke dann auf „Bestätigen“.
  • Es erscheint eine Microsoft-Webseite auf der du über die Folgen der Konto-Schließung informiert wirst. Überprüfe die Hinweise vor der Schließung deines Microsoft- und Skype-Kontos.

Persönliche Informationen löschen bei Skype

Manchmal möchte man einfach nicht mehr bei Skype gefunden werden ohne sein Konto gleich zu löschen. Das geht. Du kannst in deinen Kontoeinstellungen ganz einfach alle persönlichen Informationen löschen. So geht’s:

  • Logge dich in der Skype-App mit deinen Zugangsdaten ein.
  • Klicke auf zum Öffnen der Einstellungen auf die drei Punkte. Klicke dann auf “Einstellungen”.
  • Du siehst unter dem ersten Punkt “Konto & Profil” deine persönlichen Informationen in Skype.

Damit du nicht mehr bei Skype gefunden wirst und keine persönlichen Details hinterlässt, solltest du zumindest Geburtstag und Profilbild entfernen. Noch mehr persönliche Details findest du unter dem Punkt “Dein Profil”.

Skype: Persönliche Informationen löschen

Skype: Persönliche Informationen löschen in 3 Schritten

  • Klicke auf “Dein Profil”. Die Skype-App leitet dich auf die Skype.com-Webseite. Dort kannst du weitere deinem Profil hinterlegte Informationen ändern.
  • Klicke auf “Profil bearbeiten”.
  • Lösche deinen Namen, Ort, Bundesland und die Beschreibung unter “Über mich”. Du kannst auch dein Geschlecht entfernen.
  • Unter “Kontaktdetails” kannst du deine angegebenen Telefonnummern entfernen.
  • Jetzt sind deine persönlichen Informationen auf Skype gelöscht.

Skype-Konto deaktivieren statt löschen

Du möchtest dein gesamtes Microsoft-Konto nicht löschen? In dem Fall empfehlen wir dein Skype-Konto zu deaktivieren. Dein Konto wird dann nicht mehr im Skype-Verzeichnis geführt. Dein Skype-Profil ist quasi unsichtbar und kann nicht mehr gefunden werden. So wird’s gemacht:

  1. Logge dich auf https://www.skype.com/de/
  2. Klicke oben rechts auf dein Profilbild und dann auf „Mein Konto“.
  3. Klicke im Menü auf den Link „Profil bearbeiten“.
  4. Scrolle auf der Seite zu den Profileinstellungen und entferne die beiden Häkchen bei „In Suchergebnissen anzeigen“ und „In Vorschlägen anzeigen“.
Skype-Konto deaktivieren

Skype-Konto deaktivieren: Einfach nicht mehr in den Suchergebnissen anzeigen lassen

Kann ich mein Skype-Konto ohne Microsoft-Konto nutzen?

Das was einmal früher möglich war, geht heute nicht mehr. Microsoft hat nämlich einige Dienste mit dem Microsoft-Konto verknüpft. So ist es auch mit Skype geschehen. Allerdings kann Skype nach wie vor mit dem alten Konto genutzt werden. So gehst du vor:

  1. Falls auf deinem PC bereits bei der ersten Einrichtung Skype installiert war, deinstalliere es komplett und lösche alle restlichen Skype-Dateien von deinem Computer.
  2. Lade dir im Browser Skype erneut herunter.
  3. Nach der Installation fordert dich Skype auf dich mit deinem Microsoft-Konto anzumelden.
  4. Ignoriere die Meldung und klicke dennoch darauf.
  5. Im Anmeldebereich kannst du dich wie gewohnt mit deinem alten Skype-Konto anmelden.

Anleitung: Skype Abo kündigen

Hast du ein kostenpflichtiges Skype-Abo (früher hieß das noch Skype-Premium), welches du nicht mehr benötigst? Dann solltest du es kündigen. Andernfalls lädt sich dein Konto automatisch auf, solange du dein Konto nicht endgültig gelöscht hast. Folgende Schritte sind für die Kündigung deines Skype-Abos erforderlich:

  • Melde dich dazu in deinem Skype-Konto an.
  • Klicke auf “Alle Abonnements anzeigen”.
  • Wähle das zu kündigende Abonnement aus.
  • Klicke auf “Abonnement kündigen”.
  • Bestätige deine Kündigung. Du trägst dazu den Kündigungsgrund ein und klickst auf “Abonnement kündigen”.
Skype-Abo kündigen

Skype-Abo kündigen

Skype rechtzeitig kündigen
Beachte bitte, dass dein Skype-Abo mindestens drei Tage vor Ablauf gekündigt werden muss. Verpasst du den Zeitpunkt, beginnt ein neuer Abrechnungszyklus und du musst weiter bezahlen.

Skype nicht mehr automatisch starten

Nicht immer ist es sinnvoll Skype direkt beim Hochfahren des PCs automatisch zu starten. Das bremst das System und ist manchmal auch so unerwünscht. Du solltest dann das Programm aus dem Autostart entfernen. Es ist dafür notwendig einen Haken in den Einstellungen zu entfernen.

Hinweis

In der neusten Skype-Version wird das Programm nicht mehr automatisch gestartet. Du kannst aber versuchen Skype bei den Hintergrund-Apps zu deaktivieren.

So deaktivierst du Skype als Hintergrund-App:

  • Gebe in Windows in der Suche “Hintergrund-Apps” ein.
  • Suche den Eintrag “Skype”.
  • Lege den Schieberegler bei Skype nach links auf “Aus”.
Skype als Hintergrund-App deaktivieren

Skype als Hintergrund-App deaktivieren

Hast du Fragen zur Löschung von Skype? Wie hat sich deiner Meinung nach Skype in den letzten Jahren entwickelt und warum möchtest du Skype überhaupt löschen? Schreibe mir dazu doch einfach einen Kommentar.

0 Kommentar

Ähnliche interessante Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne [1 Bewertung(en), Durchschnitt: 5,00 von 5)]
Loading...
Top Kundenbewertung Siegel SSL-Datensicherheit Siegel

Sie haben noch Fragen? Wir stehen Ihnen gerne zur Verfügung

Kundenservice - Über uns