Störungen

Facebook geht nicht – Soziales Netzwerk bestätigt zweiten Ausfall

28. August 2017, 15:31 Uhr | News | von | Keine Kommentare

Am vergangenen Samstag fiel das soziale Netzwerk vielerorts aus. Nutzer konnten sich während dieser Zeit nicht mehr einloggen und erhielten nur eine Fehlermeldung. Ein Sprecher des Unternehmens bestätigte den Vorfall und führte diesen auf technische Probleme zurück. Was genau zum Ausfall führte, wurde aber nicht verraten.

Facebook eingeloggt

Facebook eingeloggt: Facebook ist nicht mehr down

Facebook down zum zweiten Mal in einer Woche

Schon am vorangegangen Mittwoch kam es bei Facebook zu teilweise massiven Ausfällen. Auf dem Kurznachrichtendienst Twitter berichteten etliche User über Probleme beim Einloggen. Damit handelt es sich jetzt schon um den zweiten Ausfall in nur einer Woche. In beiden Fällen wurden die Störungen aber nach kurzer Zeit behoben. In Deutschland beschwerten sich Nutzer am Samstag vor allem in der Zeit von 15 bis 16 Uhr über Schwierigkeiten beim Login, danach gingen entsprechende Meldungen wieder spürbar zurück.

Facebook geht nicht – ein altbekanntes Problem

Gänzlich neu sind derartige Vorkommnisse bei Facebook nicht. Das Netzwerk hat eine lange Geschichte von Störungen, welche jedes Mal für Aufruhr im Netz sorgen. Im Juni 2014 fiel das Netzwerk etwa für eine halbe Stunde komplett aus, außerdem gab es bereits im Februar 2017 vereinzelt Probleme beim Login von Nutzern. Seit der Gründung im Jahr 2004 wuchs Facebook in rasantem Tempo an und zählt heute nach Unternehmensangaben monatlich zwei Milliarden aktive Nutzer. Das sorgt für eine enorme Datenflut, mit der die Server des Dienstes zuweilen schon mal überfordert sein können.

Welche Folgen es hat, wenn Facebook down ist

Was passiert, wenn Facebook mal nicht funktioniert, hat Bild.de einst in einer nicht ganz ernst gemeinten Statistik zusammengefasst. Danach führte ein Ausfall von 33 Minuten unter anderem zu den folgenden Auswirkungen.

  • 34 weniger Einträge in den Facebook-Neuigkeiten
  • Weltweit 103 Millionen weniger Klicks auf den „Gefällt mir“-Button
  • 108 Millionen nicht geschriebene Status-Updates und Kommentare
  • 2,4 Millionen nicht verschickte Einladungen
  • 3,2 Millionen nicht verschickte Freundschaftsanfragen
  • 13,75 Petabyte weniger Datenaufkommen

Natürlich wurden viele dieser Tätigkeiten einfach im Nachhinein erledigt, dennoch lässt sich daran ablesen, wie groß Facebook eigentlich ist. Tatsächlich macht der Dienst laut einer Studie des Analyseunternehmens Deep Field aus dem Jahr 2014 rund 1,5 Prozent des weltweiten Internettraffics aus.

Facebook geht nicht – kein Grund zur Panik

Bei einem Ausfall von Facebook können schon mal die Alarmglocken losgehen. Schließlich kann immer auch ein Hackerangriff der Grund dafür sein. Dafür gibt es aber zumindest beim aktuellen Fall keine Anzeichen. Wer sich absichern möchte, verwendet für Facebook kein Passwort, das auch an anderer Stelle mit der gleichen E-Mail-Adresse verknüpft ist. Grundsätzlich sind Ausfälle bei einem Dienst dieser Größe aber zu erwarten. Obwohl Facebook riesige Serverfarmen auf der ganzen Welt betreibt, ist das Datenaufkommen schlicht zu groß, um ständig für einen reibungslosen Betrieb zu sorgen. Die vorhandenen Kapazitäten erlauben nur einem bestimmten Prozentsatz von Nutzern, sich gleichzeitig einzuloggen. Bei einem zu großen Ansturm kommt es so leicht zu einem Zusammensturz, der erst von Hand wieder behoben werden muss. Auch in der Zukunft wird es mit hoher Wahrscheinlichkeit wieder Ausfälle bei Facebook geben, die aber in der Regel nach kurzer Zeit wieder behoben sind.

Alternativen zu Facebook wären z.B.:

Autor Konstantin

Autor des Beitrags: Konstantin Matern

2007 hat Konstantin seine Ausbildung zum Fachinformatiker Systemintegration bei einem großen Telekommunikationsanbieter abgeschlossen. Seitdem beschäftigt er sich mit Internetanbietern, Tarifen und allem rund um IT. Er ist Betreiber der Webseite DSLregional.de.

Alle Beiträge von Konstantin anzeigen

Hinterlasse einen Kommentar

  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei

DSLregional-Feedback

)
    is typing...

    Chat-Operator Konstantin

    Ihnen ist hier auf DSLregional etwas positiv oder negativ aufgefallen? Sie haben Fehler entdeckt oder Probleme beim Surfen auf unserem Portal? Wir freuen uns auf Ihr Feedback. Vielen Dank.

    Feedback abschicken Abbrechen

    Diese Seite einem Freund empfehlen