Wo ist M-Net Internet verfügbar - Hier den Check machen!

M-Net DSL Verfügbarkeit: Ausbau, Netz & Städte

Als mehrfach ausgezeichneter Internetanbieter ist M-Net vor allem in Bayern und dem Main-Kinzig-Kreis sehr bekannt. Wie es um die DSL-Verfügbarkeit steht, erfahren Sie hier bei uns auf DSLregional. Denn der Anbieter kann zwei unterschiedliche Zugangsarten zum Internet bereitstellen: Internet via Glasfaser und DSL/VDSL.
Prüfen Sie hier die Verfügbarkeit von M-Net Internet bei Ihnen Zuhause:
PLZ und Ort:
Straße:
Hausnummer:
Hinweis: Sie werden mit einem Klick auf “Verfügbarkeit prüfen” zur Webseite von M-Net weitergeleitet. Dort geben Sie bitte die Daten ein.
Erklärvideo

Video: Wie prüfe ich die Verfügbarkeit?

Ausbau: Wo ist M-Net Internet verfügbar?

Unter der Marke M-Net vertreibt die M-net Telekommunikations GmbH als Anbieter Internetanschlüsse via DSL und Glasfaser.

Als regionaler Anbieter gehört M-Net zu den größten Providern in Deutschland. Weite Teile Bayerns und der Main-Kinzig-Kreis gehören zu den Hauptversorgungsgebieten.

In den letzten Jahren hatte M-Net vor allem in den Netzausbau in München, Essenbach, Erlangen und Augsburg investiert. In den Großstädten ist seitdem Glasfaser-Internet verfügbar.

In München kann M-Net dank einer Zusammenarbeit mit den Stadtwerken München mehr als 50 Prozent der Einwohner Glasfaser-Tarife buchen. Aber auch umliegende Gemeinden profitieren vom Glasfaser-Ausbau. Ermöglicht haben dies Investitionen in Höhe von 250 Mio. Euro.

Hier bietet M-Net schnelles Highspeed-Internet an:

  • München: Rund 32.000 Gebäude hat M-Net an das Highspeed-Netz via Glasfaser angebunden. Haushalte surfen hier mit maximal 1.000 Mbit/s. Im restlichen München surfen Einwohner immerhin mit 100 Mbit/s (VDSL).
  • Erlangen: 450 km Glasfaser ermöglichen vielen Haushalten in Erlangen rasantes Surfen. 1.000 Mbit/s (FTTH – Fiber-to-the-Home) sind bereits in mehr als 22.000 Haushalten buchbar. Folgende Straßen und Gebiete haben bereits Glasfaser-Internet: Apothekergasse, Kammererstraße, Obere und Untere Karlstraße, Rückerststraße, Südliche Stadtmauerstraße, Weiße Herzstraße und das Zollhausviertel.
  • Augsburg: 25 bis 1.000 Mbit/s – je nach Lage – können Bürger von Augsburg buchen. Die schnellsten Internetanschlüsse sind bei M-Net in folgenden Regionen buchbar: Augsburger Ladehöfe, Dr.-Otto-Meyer-Straße, Göggingen, Karlsbader Straße, Oblatter Wall, Reesepark, Schwabencenter, Sheridanpark und Uni-Viertel.
  • Essenbach: In Essenbach ist der Breitband-Ausbau abgeschlossen. Die Internetanschlüsse sind in Betrieb. Wer in Artlkofen, Bruckbach, Gaunkofen, Ginglkofen, Holzen, Kreut, Oberholzen, Oberunsbach, Pettenkofenoder Unterungsbach wohnt, kann sich über bis zu 1.000 Mbit/s freuen.
  • Viele weitere Orte in Bayern, Hessen (Main-Kinzig-Kreis) bis hin nach Baden-Württemberg. Prüfen Sie hier die Verfügbarkeit.

Das Netz von M-Net ist ausgezeichnet

Zahlreiche Auszeichnungen erhielt M-Net in der Vergangenheit. Erst 2018 kürte die Fachzeitschrift connect den Anbieter. In der Kategorie der regionalen Anbieter erhielt M-Net das Testsiegel “Testsieger” mit dem Urteil “sehr gut”. Die höchste Punktzahl gab es zum dritten Mal in Folge.

M-Net Auszeichnungen: Check24, Connect Testsieger, FOCUS Money, Chip, Trusted Shops

M-Net Auszeichnungen: Check24, Connect Testsieger, FOCUS Money, Chip, Trusted Shops

Im Vergleich zum Vorjahr konnte der Internetanbieter in den Disziplinen Telefonie und Internet sogar die Punktzahl erhöhen. Bei M-Net kommen mehr als 90 Prozent der gebuchten Surfgeschwindigkeit auch an – das kann nicht jeder Provider halten.

So läuft die Verfügbarkeitsprüfung bei M-Net ab

Sie möchten erfahren wie schnell das Internet über M-Net bei Ihnen ist? Kein Problem mit wenigen Schritten erhalten Sie zuverlässige Informationen über den Ausbaustand an Ihrer Adresse. So geht’s:

1 Auch wenn einige Webseiten suggerieren, dass sie Ihnen anzeigen können, ob M-Net 18, 25, 50, 300 oder 1.000 Mbit/s an Ihrer Adresse bereitstellen können: Verlässliche Angaben bekommen Sie nur über diesen Link bei M-Net selbst. Klicken Sie daher den Link an, um zur Verfügbarkeitsprüfung von M-Net.de zu gelangen.

Weiter zum nächsten Schritt: Pfeil nach unten

2 Ihnen wird ein Formular mit drei Feldern angezeigt. Tippen Sie im ersten Feld Ihre Postleitzahl und ihren Ort ein. Im zweiten Feld geben Sie Straßenname und im dritten Feld Ihre Hausnummer ein. Beachten Sie bitte, dass die Hausnummer auch erforderlich ist, um korrekte Angaben für die M-Net Verfügbarkeit zu erhalten. Klicken Sie dann auf “Verfügbarkeit prüfen”.

M-Net Internet Verfügbarkeit prüfen

M-Net Internet Verfügbarkeit prüfen: 3 Felder ausfüllen und auf “Verfügbarkeit prüfen” klicken.

Weiter zum nächsten Schritt: Pfeil nach unten

3 Auf der M-Net Homepage wird Ihnen direkt und sofort angezeigt, ob Internet verfügbar ist. Sie sehen auch die tatsächlich verfügbaren Tarife für schnelles Internet. In unserem Beispiel sind an dem Standort in München 25 Mbit/s, 50 Mbit/s oder 100 Mbit/s verfügbar. Sie können sich dann über die Tarifmerkmale des Wunschtarifs informieren.

M-Net Internet verfügbar: Ergebnis - 25, 50 und 100 Mbit/s

M-Net Internet ist verfügbar: Auf der Internetseite wird das Ergebnis angezeigt. 25, 50 und 100 Mbit/s kann M-Net hier bereitstellen.

Alternativen: Was tun, wenn kein M-Net DSL verfügbar ist?

Die Prüfung der M-Net Internet-Verfügbarkeit fällt negativ aus? Keine Sorge und kein Grund in Panik zu verfallen. Es gibt einige Alternativen mit denen Sie dennoch Zugang zum Highspeed-Internet bekommen. Diese listen wir hier auf:

Anderer Anbieter?

M-Net ist sicher nicht der einzige Provider an Ihrem Standort. Checken Sie daher auch andere Anbieter wie die Telekom, Vodafone oder 1&1. Heute können nahezu alle Anbieter einen schnellen Internetanschluss mit 50 Mbit/s flächendeckend anbieten. Gehen Sie daher die Verfügbarkeit aller Anbieter durch.

Internetanbieter

Kabel-Internet?

Schauen Sie bei Ihnen Zuhause nach, ob Sie einen Kabelanschluss haben. Statt DSL oder Glasfaser kann nämlich einer der bekannten Kabelanbieter oft schnelle Internetzugänge bis 400 Mbit/s bereitstellen. Fragen Sie Ihren Vermieter oder machen Sie einfach eine Verfügbarkeitsprüfung über uns.

Kabelanbieter

UMTS/LTE?

Zugegebenermaßen ist das nicht die schönste Lösung, allerdings für viele Haushalte eine echte Alternative. Über das Mobilfunknetz können Sie ebenfalls schnell surfen. Der Ausbau ist weit voran geschritten. Bei LTE erhalten Sie sogar bis zu 150 Mbit/s und neue Standards wie 5G kommen.

Surfstick Vergleich

Nachrichten über M-Net

1&1 Glasfaser-Internet startet in München, Augsburg und Erlangen

1&1 Glasfaser-Internet startet in München, Augsburg und Erlangen

Internetanbieter M-Net investiert viel Geld in den Ausbau von Glasfaser (Fiber to the Building) und G.fast. Künftig nutzt auch DSL-Anbieter 1&1 das Netz mit. Das hilft nicht nur den Einwohnern ...

M-Net und Huawei beschleunigen München auf 800 Mbit

M-Net und Huawei beschleunigen München auf 800 Mbit

M-Net hat in den letzten Jahren bereits auf den Glasfaser-Ausbau in München gesetzt. Bis zu 300 Mbit/s schnell sind die Zugänge bereits. Über Glasfaser ist aber noch viel schnelleres Internet ...

Breitband-Kunden Verteilung nach Unternehmen [Statistik 2014]

Breitband-Kunden Verteilung nach Unternehmen [Statistik 2014]

Folgende Statistik zeigt die Breitband-Kunden Verteilung in Deutschland. Es werden alle Unternehmen (Internet via Kabel- und Telefonanschluss) berücksichtigt. Marktführer ist und bleibt die Deutsche Telekom AG mit 12,4 Mio. Kunden, ...